Vieles ist einzigartig

Die Haseldorfer Marsch hat manche Besonderheiten zu bieten:

  • Die älteste Kirche im Kreis Pinneberg und eine der ältesten Kirchen Norddeutschlands - St. Gabriel in Haseldorf - erstmals 1195 urkundlich erwähnt.
  • Die älteste Glocke des Kreises und eine der ältesten Glocken Norddeutschlands - die gotische "Zuckerhutglocke" der Heilig-Dreikönigskirche in Haselau.
  • Die älteste noch funktionstüchtige Drehbrücke Schleswig-Holsteins - die Brücke über die Pinnau von 1887.
  • Den ältesten und bis Januar 2010 noch in Betrieb befindlichen Leuchtturm der Unterelbe - Leuchtturm Juelssand.
  • Die älteste Hengststation Schleswig-Holsteins, gegründet 1906 - in Haselau.
  • Die höchsten Strommasten Europas - nahe der Hetlinger Schanze.
  • Eines der größten zusammenhängenden Naturschutzgebiete außerhalb der Küsten in Schleswig-Holstein - das Naturschutzgebiet "Haseldorfer Binnenelbe mit Elbvorland".
  • Eines der größten Schachblumenvorkommen Norddeutschlands in Hetlingen.